Aktuelle Neuigkeiten

04. - April - 2024

Was sagt der DAX über den Zustand der deutschen Wirtschaft aus?

So mancher Marktbeobachter reibt sich in diesen Wochen verwundert die Augen angesichts derRekordjagd, die der deutsche Leitindex DAX hinlegt und die so gar nicht zu den tristenKonjunkturmeldungen passen will. Während beispielsweise das ifo Institut für dieses Jahr miteinem BIP-Wachstum von gerade mal 0,2 Prozent rechnet, stieg der DAX zwischen Neujahr […]

Weiterlesen...

04. - April - 2024

Jeder zehnte Versicherungsschaden ist zweifelhaft

Der Versicherer-Gesamtverband GDV hat mehr als 600.000 Schadenmeldungen ausgewertet, dieüber drei Jahre hinweg eingegangen waren. Zwei Drittel davon betrafen Kfz-Schäden, die imRahmen einer Privathaftpflicht- oder Tierhalterhaftpflichtpolice reguliert wurden, dasverbleibende Drittel Hausratschäden bis zu 50.000 Euro infolge von Einbrüchen.Insgesamt zeigten sich bei rund jedem zehnten Fall Ungereimtheiten und Auffälligkeiten, dieeine Sonderprüfung […]

Weiterlesen...

04. - April - 2024

Gute Aussichten für Lebensversicherungskunden

Die Ratingagentur Assekurata hat für die deutschen Lebensversicherungen in ihrer Marktstudie„Überschussbeteiligungen und Garantien 2024“ eine aktuelle durchschnittlicheGesamtverzinsung von 3,1 Prozent errechnet, für moderne Garantieprodukte sogar 3,3 Prozent.Damit kommt die Zinswende weiter bei den Kunden an, die zudem – sofern die Zinsen hochbleiben – auf mehr hoffen dürfen: Zum einen kann […]

Weiterlesen...

04. - April - 2024

Versicherer begrüßen Aus für verbindliche Führerschein-Medizinchecks

Eine EU-weite Pflicht zu regelmäßigen allgemeinen Medizinchecks für Führerscheininhaber istvom Tisch, nachdem das EU-Parlament den Daumen gesenkt hat. Geplant waren obligatorischeUntersuchungen im 15-Jahres-Rhythmus, bei über 70-jährigen Fahrern alle fünf Jahre.Die Ablehnung im Parlament ist ganz im Sinne der Versicherer, wie Jörg Asmussen,Hauptgeschäftsführer des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV),hervorhebt: „Medizinchecks haben […]

Weiterlesen...

04. - April - 2024

Bundesrat fordert Elementarschäden-Pflichtversicherung

Über die Unterversicherung deutscher Hausbesitzer gegen Elementargefahren wie Starkregenund Überschwemmung wird seit Jahren hitzig debattiert. Nur rund jeder zweite hat denZusatzbaustein zur Wohngebäudeversicherung abgeschlossen. Der Bundesrat hat sich nun klarpositioniert: Eine Pflichtversicherung soll her. Andernfalls müssten immer wieder dieSteuerzahler einspringen, da der Staat Hochwassergeschädigte regelmäßig unterstützt(„Samariterdilemma“) –zumindest, wenn Wahltermine anstehen. […]

Weiterlesen...

04. - April - 2024

Musterbedingungen für Cyberversicherungen erhalten Update

Die bisher gültigen, vom Versicherer-Gesamtverband GDV herausgegebenen unverbindlichenMusterbedingungen für die Cyberversicherung stammen von 2017 und sind damit – gemessenam IT-Entwicklungstempo – mittlerweile steinalt. Kürzlich hat der GDV daher eine überarbeiteteFassung vorgelegt.An der Grundstruktur einer Cyberpolice ändert sich nichts. Aufgenommen wurden aber neueRegelungen zum mobilen Arbeiten (Fernzugriff auf Unternehmens-IT ist versichert), […]

Weiterlesen...