Ein Ansprechpartner
für Ihre Versicher­­ungs­­verträge

Wünschen Sie sich EINEN Ansprechpartner für alle Versicherungsverträge, die sich bei Ihnen im Laufe der Jahre angesammelt haben?

Als ungebundene Vermittlerin kann ich Sie bei fast allen namhaften Gesellschaften beraten und betreuen.

Möchten Sie sich einen unverbindlichen Überblick über Versicherungsangebote verschaffen?

Auf meiner Homepage stehen Ihnen hierzu Vergleichsrechner für viele Bereiche zur freien Verfügung.

Hat sich in Ihrer Lebenssituation etwas verändert, oder sind Sie unsicher, ob die vorhandenen Absicherungen noch passgenau sind?

Im Zuge der persönlichen Beratung und Betreuung durch mich kann Ihre Vorsorge und Absicherung regelmäßig dem aktuellen Bedarf und Ihren Bedürfnissen angepasst werden.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Angelika Hoisl

Angelika Hoisl
Für Ihre Sicherheit & Vorsorge

Neuigkeiten
Alle Anzeigen

BMW-Fahrer verunfallen am häufigsten, Skoda-Fahrer am seltensten

Ein großer Versicherer hat 270.000 Kfz-Schadensfälle untersucht und die Ergebnisse in seinem „Karambolage-Atlas 2020“ zusammengefasst. Wie sich zeigt, sind die Fahrer von Oberklassefahrzeugen besonders unfallträchtig unterwegs: Während im Durchschnitt 9,1 Prozent der Autohalter pro Jahr einen Schaden verursachen, sind es bei BMW-Fahrern 14,4 Prozent, dicht gefolgt von Audi- und Mercedes-Fahrern.…
Weiterlesen…

Vier von fünf Sterbegeldversicherungen überzeugen

Eine Bestattung kostet in Deutschland, in einfacher Ausführung, im Durchschnitt rund 8.000 Euro. Fällig werden neben Bestattungskosten und dem Kaufpreis für Sarg bzw. Urne und Grabstein auch Friedhofsgebühren und natürlich die Kosten der Trauerfeier (die ja voraussichtlich in einigen Monaten wieder in gewohntem Rahmen stattfinden können wird).Wer seine Angehörigen nicht…
Weiterlesen…

2021 bietet die Chance auf mehr Rente „zum Nulltarif“

Mit Jahresbeginn ist der Solidaritätszuschlag auf die Einkommenssteuer für rund 90 Prozent der Steuerzahler weggefallen. Damit haben mehr als 33 Millionen Bundesbürger je nach Einkommen pro Jahr zwischen 100 und 900 Euro mehr im Portemonnaie. Eine perfekte Gelegenheit, ohne spürbaren Mehraufwand die private Altersvorsorge deutlich aufzustocken und sich so einen…
Weiterlesen…

Homeoffice öffnet Einfallstore für Cyberkriminelle

In großer Hast wurden im Frühjahr zahllose Angestellte ins Homeoffice geschickt. Viele von ihnen blieben auch zwischen den Pandemiewellen, zumindest tageweise, gleich dort. Die technische Infrastruktur für die digitale Heimarbeit wurde dabei oftmals zusammenimprovisiert. Spätestens mit dem neuerlichen Lockdown stellt sich daher nun verschärft die Frage nach der IT-Sicherheit im…
Weiterlesen…